Das Evangelische Familienzentrum Ehrenfeld versteht sich als „Brücke“ zwischen den Stadtteilen, den Familien und der Gemeinde.

Der Verbund unserer Kindertagesstätten – Evangelischen Kita Fröbelstraße und Evangelischen Kinderarche – verbindet den alten und den neuen Teil Köln-Ehrenfelds. Durch das relativ große, städtische Einzugsgebiet und durch den vorübergehenden Umzug wegen eines Neubaus der Kita Kinderarche ergeben sich mehrere Standorte innerhalb des Stadtteils.

Die Menschen hier im Stadtteil stammen aus vielen verschiedenen Herkunftsländern. Wir als Evangelisches Familienzentrum wollen ein Ort der Begegnung sein, wo Offenheit und Gastfreundschaft im interreligiösen Zusammenleben möglich sind. Unser Ziel sind niedrigschwellige Angebote zum Miteinanderleben und zu mehr Chancengleichheit in unserer multikulturell geprägten Gesellschaft. Deshalb bieten wir regelmäßig offene Cafés als Orte der Begegnung an, außerdem Gesprächskreise zu verschiedenen Themen und Angebote für Alt und Jung.

Unser Bildungsauftrag ist eng mit dem Leitbild der Evangelischen Kirchengemeinde Ehrenfeld verbunden, in der das Familienzentrum geborgen und ein Teil von ihr ist. Wir wollen die Sprachfähigkeit im Glauben durch Stärkung der christlichen Rituale erlebbar machen, fördern und im Gespräch/Diskussion unterschiedliche Meinungen im demokratischen Verständnis achten, respektieren und damit im Alltag umgehen.

Das Familienzentrum ist Teil der evangelischen Kirchengemeinde und des öffentlichen Lebens. Dabei liegt unser Fokus auf der Vielfalt der Lebensformen: Traditionelle Familiensysteme stehen gleichberechtigt neben Patchwork-Familien, Adoptivfamilien oder alleinerziehenden Müttern und Vätern. Denn Familie ist dort, wo Menschen im Lebenslauf wechselseitig Verantwortung füreinander übernehmen.

Leitbild

Weiter…

Kitas

Weiter…

Religionspädagogik

Weiter…

Struktur

Weiter…

Kooperationspartner

Weiter…